Über uns

Gruppenfoto

Der Akademische Skiclub Tübingen besteht aus einem buntgemischten Haufen Stundentinnen und Studenten der Uni Tübingen, die alle eins vereint – die Freude am Ski- und Snowboardfahren.

Zwei Mal im Monat treffen wir uns beim Stammtisch zum Quatschen und Entspannen, und planen dabei unsere nächsten Aktivitäten. Im Winter steht Skifahren und Snowboarden natürlich an erster Stelle und damit Wochenendausflüge zu unseren Hütten am Arlberg und am Kniebis, ob gemütlich auf der Piste, nur im Tiefschnee oder auch mal auf den Langlaufskiern – hier ist für jeden was dabei. Im Sommer geht es sportlich weiter mit Volleyball, Radtouren und Wanderwochenenden, aber auch entspannt bei Stammtischen mit Grill auf dem Stocherkahn, unserer Sonnwendfeier am Kniebis, Parties und allem, was das Studentenleben und die gemeinsame Freizeitgestaltung sonst noch angenehmer macht.

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt 20 €, der Jahresbeitrag 35 €.

Ein weiterer Vorteil sind die gemeinsamen Aufenthalte und der Austausch auf den Hütten zwischen Studierenden und "alten" Damen und Herren, insbesondere auch bei den von ASCT und AHV gemeinsam getragenen Veranstaltungen ( z.B. Sonnwendfeier, Tennisturnier, Knappsteinpokal, Vereinsmeisterschaften, Hüttenputz, Wanderungen usw.)
Seit fast 50 Jahren verfügt der ASCT über einen Stocherkahn auf dem Neckar und nimmt mit viel Erfolg am jährlichen Stocherkahnrennen der Tübinger Studenten teil.

Nach der offiziellen Vereinsgründung im Jahr 1910, wurde der ASCT Mitglied im Schwäbischen Skiverband (SSV). Außerdem ist der Verein seit vielen Jahren Mitglied im Württembergischen Landessportbund (WLSB) und gehört somit zum Sportkreis Tübingen. Der ASCT ist seit 1995 auch Mitglied im Stocherkahnverein Tübingen.

Kontakte bestehen zu anderen Akademischen Skiclubs wie dem Akademischen Skiclub Karlsruhe (ASCK), dem Akademischen Skiclub Freiburg (ASCF) und dem Akademischen Skiclub München (ASCM).